Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/188232_53111/webseiten/redaxo/redaxo/include/classes/class.oomediacategory.inc.php on line 79
clever und mittendrin | Interkultureller Mütter-Gymnastik-Treff im Familienzentrum St. Hedwig

Deprecated: Function split() is deprecated in /kunden/188232_53111/webseiten/redaxo/redaxo/include/classes/class.rex_article.inc.php(250) : eval()'d code on line 335

Interkultureller Müttergymnastiktreff im Verbund-Familienzentrum St. Hedwig, Bonn.

„We are a family!" - mit diesem Song beginnt an jedem Montag unsere Interkulturelle Müttergymnastik im Verbund-Familienzentrum St. Hedwig in der Mackestrasse 41. 

Seit Februar 2010 bietet das Projekt „Clever und Mittendrin" eine tolle Möglichkeit für die Frauen, gemeinsam Sport zu machen und über Fragen der Erziehung und Bildung von Kindern in ungezwungener Atmosphäre zu sprechen.

Es ist uns sehr wichtig, eine vertrauliche, familiäre Atmosphäre unter den Teilnehmerinnen zu schaffen, wo die Frauen Spaß an der Bewegung haben und offen über ihre Probleme oder Fragen reden können.

Der soziale Aspekt steht in der Sportstunde im Vordergrund. Es ist uns gelungen, ein Angebot zu entwickeln, in dem Gesundheitsförderung, Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie Elternarbeit in guter Kombination stattfindet.

Zurzeit besuchen 9 Mütter die Interkulturelle Müttergymnastik. Sie kommen beispielsweise aus Usbekistan, Kasachstan, Russland, Iran oder den Philippinen. Jede Mutter bringt ihre Erfahrungen in der Kindererziehung und ihre Lebenserfahrungen mit und teilt sie mit anderen. Unser Projektteam arbeitet dabei zielgruppenorientiert und gibt den Frauen Informationen, die sie interessieren und direkt betreffen. Ausgewogene Ernährung für die Kinder, Sport oder PC-Spiele, was machen wir in den Ferien, wie klappt es besser mit der Schule, sind dabei die Dauerbrenner.

Das Projekt „clever und mittendrin" kooperiert mit dem Kindergarten St. Hedwig, der uns die Räume des Familienzentrums zur Verfügung stellt. Das Sportangebot ist an den Stundenplan des Kindergartens zeitlich gut angepasst, so können die Frauen direkt nach der Sportstunde ihre Kinder aus dem Kindergarten abholen.

Wie wichtig Sport für die Gesundheit der Menschen ist, wissen alle. Aber wissen ist nicht genug. Wie können Eltern, die mit Sport nichts am Hut haben, ihre Kinder zum Sport bewegen, die Liebe zum Sport entwickeln oder zusammen mit ihren Kindern ein aktives Wochenende organisieren? Am besten geht das, wenn man mit eigenem Beispiel vorangeht.

Und das funktioniert! Unsere iranische Teilnehmerin kam eines Montags mit ihrer 13jährigen Tochter, die außerhalb der Schule nie und nirgendwo sportlich aktiv war, zur Müttergymnastik von clever und mittendrin. Seit dieser Stunde kommen sie immer zusammen und haben beide Spaß am Sport. Durch unsere Gymnastikstunde sind unter den Frauen Freundschaften entstanden, die sie auch außerhalb der Sportstunde pflegen.

Vielfältige Angebote des Projektes und die Multikulturalität der Zielgruppe zeigen eine gut funktionierende Zusammenarbeit eines interdisziplinären und interkulturellen Teams von Mitarbeitern des Projektes „clever und mittendrin". Diversity leben bereichert, macht Freude und gibt neuen Schwung. Das ist zumindest unsere Projekterfahrung!

Larysa Vorobyova