Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/188232_53111/webseiten/redaxo/redaxo/include/classes/class.oomediacategory.inc.php on line 79
clever und mittendrin | design yourself (2007/2008)

Design Yourself


Deprecated: Function split() is deprecated in /kunden/188232_53111/webseiten/redaxo/redaxo/include/classes/class.rex_article.inc.php(250) : eval()'d code on line 334

(2007/2008)

Die Präsentation der eigenen Stärken und das Umgehen mit den Schwächen sind Schlüsselkompetenzen für den Arbeitsmarkt. Wie Mädchen ihren eigenen Körper erleben und bewerten hat hierbei großen Einfluss auf ihr Selbstbild und ihr Lebensgefühl. So sind sie sehr sensibel für das in den Medien angebotene Styling und Make-up der Stars und eifern diesen Stilvorbildern nach. Sie werden durch ihr soziales Umfeld sowie durch die medial verbreiteten Körperideale gedrängt, nach diesen Vorlagen ihr persönliches Selbstbild zu kreieren.
Hier setzte das Porjekt „design yourself" an. Durch das Arbeiten mit Mädchen in der Pubertät, der Phase, in der sie lernen, ihren eigenen Körper besonders wahrzunehmen und zu akzeptieren, sollen Veränderungen von Rollenzuschreibungen frühzeitig gefördert, alternatives Verhalten erfahrbar gemacht und das persönliche Spektrum der Mädchen langfristig erweitert werden. Das Projekt zielte darauf ab, durch kreative Freizeitangebote die sozialen und persönliche Kompetenzen der Mädchen - insbesondere im Hinblick auf die bevorstehende Schwelle von der Schule zum Beruf - zu stärken.
Während der Osterferien sammelten die Mädchen in den Bereichen Schneidern, Fotografieren, Filmen, Malen/Sprühen und Basteln individuelle Erfahrungen. So wurden den Mädchen verschiedene Möglichkeiten eröffnet, ihre Freizeit ohne großen finanziellen Aufwand, aber mit viel Kreativität aktiv zu gestalten. Im Mittelpunkt stand, dass die Mädchen lernten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren und neue Anstöße für ihre Berufswahl zu finden. Daher waren ein wichtiger Bestandteil der Projektarbeit auch Gruppen- und Einzelgespräche über die momentane Lebenssituation der Mädchen. Nach der Intensivphase der Kreativworkshops in den Osterferien wurden die Mädchen über einen Zeitraum von drei Monaten in regelmäßigen Gruppentreffen bei der Umsetzung ihrer neuen Ziele und der Nachbereitung bzw. Fertigstellung einzelner Produkte begleitet.
Das Projekt befähigte die Teilnehmerinnen
- Kreativität als Stärke und Potential nutzbar zu machen für Identitätsbildung
- in einer transkulturell gemischten Gruppe voneinander zu lernen und Erfahrungen auszutauschen
- dem Markendruck persönliche Kreativität und Stil entgegenzusetzen
- Kommunikationsfähigkeiten einzuüben und zu erweitern
- Rollenstereotype zu erkennen und praktikable Alternativen zu entwickeln.

 © BIM 2008

Kooperationspartner: Bundesstadt Bonn - Amt für Soziales und Wohnen
Förderer: LOS -Lokales Kapital für Soziale Zwecke (Europäischer Sozialfonds)